Über die Parfümerie Pieper

Ein seit 1931 inhabergeführtes Familienunternehmen.

 

Heute

Mit 150 Parfümerien in NRW, Niedersachen, Bremen und Hamburg und einem wachstumsstarken Onlineshop ist die Parfümerie Pieper Deutschlands größte inhabergeführte Parfümerie. Das Sortiment umfasst 500 internationale Marken und 48.000 Referenzen. Ob aufregende Duftneuheiten, unverzichtbare Klassiker, Make-up Trendmarken, Pflege für alle Hauttypen oder Nahrungsergänzungsmittel – hier schlägt jedes Beauty-Herz schneller. In neun Parfümerien gibt es zudem einen Modebereich mit hochwertigen Labels und saisonalen Modetrends.

Über 1.000 Beauty Experten haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem Kunden einen Erlebniskauf der besonderen Art zu vermitteln. Teil des Ganzen sind die verschiedenen Beauty Services sowie die ehrliche und typgerechte Beratung.
Durch den Einsatz von Service Tablets wird der Erlebniskauf am Point of Sale noch besser auf die neuen Kundenbedürfnisse ausgerichtet und ermöglicht eine Beratung mit noch detaillierteren Produktinfos.
Service wird somit sowohl im stationären Geschäft, als auch im Onlineshop großgeschrieben. Zu jeder Onlinebestellung gibt es beispielsweise zwei Gratisproben und der Versand ist ab 25 € kostenlos.

Parfümerie Pieper: Ein Name, der für persönliche und kompetente Beratung eines traditionsreichen Familienunternehmens steht – und das seit 1931. Eine der Geschäftsphilosophien ist es, die Produkte an den individuellen Wünschen der Kunden auszurichten und „schönstes Geschäft am Ort“ zu sein.

Seit 2018 ist Dr. Oliver Pieper alleiniger Geschäftsführer. Durch die Kombination aus traditionsreichem Einfluss und Persönlichkeit sowie neuen Strukturen und Prozessen, die der digitale Wandel erfordert, ist das Unternehmen für die Zukunft gut positioniert.

Es ist ein Aufstieg von einem kleinen Seifengeschäft zu dem größten, in Privatbesitz befindlichen, Parfümerie-Unternehmen in Deutschland.

 

Historie

Der Name Pieper steht für eine Firma, vor allem aber für eine Familie: 1931 gründete Anna Pieper gemeinsam mit ihrem Sohn Gerhard ein kleines Seifengeschäft in Bochum. Enkelsohn Gerd Pieper, der bis 2018 in der Geschäftsführung tätig war, verwandelte das einstige Seifengeschäft über die Jahre in Deutschlands größte inhabergeführte Parfümerie. Heute, über 88 Jahre später, sind seine beiden Söhne Dr. Oliver Pieper (Geschäftsführung) und Torsten Pieper (Finanzen, Controlling) in der Geschäftsleitung tätig und machen die Parfümerie Pieper zu einem Familienunternehmen in der vierten Generation. Familie Pieper hat das geschafft, wovon viele Unternehmer träumen: der Familienname ist zum Markenzeichen geworden.

Über die Parfümerie Pieper

Ein seit 1931 inhabergeführtes Familienunternehmen.

 

Heute

Mit 150 Parfümerien in NRW, Niedersachen, Bremen und Hamburg und einem wachstumsstarken Onlineshop ist die Parfümerie Pieper Deutschlands größte inhabergeführte Parfümerie. Das Sortiment umfasst 500 internationale Marken und 48.000 Referenzen. Ob aufregende Duftneuheiten, unverzichtbare Klassiker, Make-up Trendmarken, Pflege für alle Hauttypen oder Nahrungsergänzungsmittel – hier schlägt jedes Beauty-Herz schneller. In neun Parfümerien gibt es zudem einen Modebereich mit hochwertigen Labels und saisonalen Modetrends.

Über 1.000 Beauty Experten haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem Kunden einen Erlebniskauf der besonderen Art zu vermitteln. Teil des Ganzen sind die verschiedenen Beauty Services sowie die ehrliche und typgerechte Beratung.
Durch den Einsatz von Service Tablets wird der Erlebniskauf am Point of Sale noch besser auf die neuen Kundenbedürfnisse ausgerichtet und ermöglicht eine Beratung mit noch detaillierteren Produktinfos.
Service wird somit sowohl im stationären Geschäft, als auch im Onlineshop großgeschrieben. Zu jeder Onlinebestellung gibt es beispielsweise zwei Gratisproben und der Versand ist ab 25 € kostenlos.

Parfümerie Pieper: Ein Name, der für persönliche und kompetente Beratung eines traditionsreichen Familienunternehmens steht – und das seit 1931. Eine der Geschäftsphilosophien ist es, die Produkte an den individuellen Wünschen der Kunden auszurichten und „schönstes Geschäft am Ort“ zu sein.

Seit 2018 ist Dr. Oliver Pieper alleiniger Geschäftsführer. Durch die Kombination aus traditionsreichem Einfluss und Persönlichkeit sowie neuen Strukturen und Prozessen, die der digitale Wandel erfordert, ist das Unternehmen für die Zukunft gut positioniert.

Es ist ein Aufstieg von einem kleinen Seifengeschäft zu dem größten, in Privatbesitz befindlichen, Parfümerie-Unternehmen in Deutschland.

 

Historie

Der Name Pieper steht für eine Firma, vor allem aber für eine Familie: 1931 gründete Anna Pieper gemeinsam mit ihrem Sohn Gerhard ein kleines Seifengeschäft in Bochum. Enkelsohn Gerd Pieper, der bis 2018 in der Geschäftsführung tätig war, verwandelte das einstige Seifengeschäft über die Jahre in Deutschlands größte inhabergeführte Parfümerie. Heute, über 88 Jahre später, sind seine beiden Söhne Dr. Oliver Pieper (Geschäftsführung) und Torsten Pieper (Finanzen, Controlling) in der Geschäftsleitung tätig und machen die Parfümerie Pieper zu einem Familienunternehmen in der vierten Generation. Familie Pieper hat das geschafft, wovon viele Unternehmer träumen: der Familienname ist zum Markenzeichen geworden.